beA – Das besondere elektronische Anwaltspostfach

aktuelle Meldung:

beA ist seit dem 3. September 2018 wieder verfügbar.

Seit dem 3. September 2018, 08:00 Uhr, ist das beA wieder unter www.bea-brak.de erreichbar. Wie die BRAK informierte, waren die funktionalen Tests erfolgreich, so dass die Freigabe zur Wiederinbetriebnahme erteilt wurde. Das Senden und Empfangen von Nachrichten ist wieder möglich, die passive Nutzungspflicht für alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte lebte wieder auf.

Grundsätzliche technische Probleme sind der BRAK derzeit (Stand 03.09.2018) nicht bekannt. In Einzelfällen kann es Probleme bei der Anmeldung geben, die nach Erkenntnissen der BRAK auf lokale Einstellungen an den Rechnern der Kolleginnen und Kollegen zurückzuführen sind. Für Fragen zu diesen Themen steht der beA-Support unter

E-Mail: bea-servicedesk@atos.net
Telefon: 030/52 0009 444 (Mo. bis Fr. von 8.00 bis 20.00 Uhr)

zur Verfügung.

In dem beA-Sondernewsletter vom 3. September 2018 erfahren, was ab dem Re-Start des beA zu beachten ist.

Startseite des beA:  www.bea-brak.de

Vor der Erstnutzung müssen Sie eine Sicherheitssoftware (Client Security) von dieser Seite installieren und sich erstregistrieren. Dafür ist Ihre beA-Karte und Ihr PIN notwendig. Danach kann ggf. die Erstregistrierung am beA erfolgen. Diejenigen, die sich bereits bis zum 21.12.2017 erstregistriert hatten, brauchen sich nicht erneut zu registrieren. Informationen zur Installation der Client Security und zur Erstregistrierung im beA finden Sie im beA-Newsletter 11/2018 vom 04.07.2018 und unter www.bea.brak.de.

Ab dem 1. Januar 2018 ist jede Rechtsanwältin und jeder Rechtsanwalt verpflichtet, die für die Nutzung des beA erforderlichen technischen Einrichtungen vorzuhalten und Zustellungen und den Zugang von Mitteiungen über das beA zur Kenntnis zu nehmen, § 31a Abs. 6 BRAO. Ihre beA-Karte können Sie unter bea.bnotk.de bestellen.

Das beA ist eine einfache und sichere Art der Kommunikation mit Kolleginnen und Kollegen sowie den Gerichten. Die beA-Karte ist auch mit einer zusätzlichen Signierfunktion für eine qualifizierte elektronische Signatur (qeS) erhältlich. Die qeS ist für rechtsverbindliche Übersendungen aus dem beA bis zum 31. Dezember 2017 notwendig. Falls Sie bereits eine Signaturkarte haben, kann diese auch für Versendungen über das beA genutzt werden.

Die Bundesnotarkammer hat die Bestellung der beA-Softwarezertifikate freigeschaltet (https://bea.bnotk.de/bestellung/#/products/18393998). Die beA-Softwarezertifikate können z.B. dafür genutzt werden, als Rechtsanwältin von unterwegs auf dem Laptop beA-Nachrichten abzurufen oder als Mitarbeiter bereits vom Anwalt qualifiziert signierte Nachrichten zu versenden. Wie Sie die Zertifikate einbinden, können Sie im beA-Newsletters nachlesen (www.brak.de/zur-rechtspolitik/newsletter/bea-newsletter/ausgabe-2-2016-v-14122016.news.html#hl75740).

Mit dem beA-Newsletter informiert die BRAK wöchentlich rund um das beA: zum Entwicklungsstand, zu den rechtlichen Rahmenbedingungen und mit Tipps zur praktischen Nutzung. Den Newsletter können Sie abonnieren unter

www.brak.de/zur-rechtspolitik/newsletter/anmeldung-newsletter/anmeldung-bea-newsletter/

Für technische Fragen rund um das beA wenden Sie sich bitte an die BRAK http://bea.brak.de/fragen-und-antworten/support/

Der Anwendersupport für das besondere elektronische Anwaltspostfach steht für Fragen rund um das beA von Montag bis Freitag von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr zur Verfügung. Der Support ist erreichbar unter 030 52 00 09 444 oder bea-servicedesk@atos.net.

Elektronische Kostenrechnungen der hessischen Justiz über beA

Das Hessische Ministerium der Justiz teilte der BRAK sowie den hessischen Rechtsanwaltskammern mit, dass die hessische Justiz mit dem Start des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs von der Möglichkeit Gebrauch macht, Vorschusskostenrechnungen […]

Veröffentlicht unter Aktuelles, beA | Hinterlasse einen Kommentar

beA: Wiederinbetriebnahme seit 3. September 2018

Seit dem 3. September 2018, 08:00 Uhr, ist das beA wieder unter www.bea-brak.de erreichbar. Wie die BRAK informierte, waren die funktionalen Tests am vergangenen Wochenende erfolgreich, so dass die Freigabe […]

Veröffentlicht unter Aktuelles, beA | Hinterlasse einen Kommentar

beA: secunet bestätigt Behebung von beA-Schwachstellen

Der Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) informierte heute, das secunet die Beseitigung der Schwachstellen des beA, welche gemäß des Sicherheitsgutachtens von secunet vor einem Re-Start des beA zu erfolgen hatte, bestätigte. […]

Veröffentlicht unter Aktuelles, beA | Hinterlasse einen Kommentar

beA startet wieder – ein Update

„Wie geht es weiter mit dem beA – und vor allem: wann?“ Was sich in der letzten Ausgabe erst teilweise beantworten ließ, hat zwischenzeitlich konkrete Formen angenommen: Das Sicherheitsgutachten zum […]

Veröffentlicht unter Aktuelles, beA | Hinterlasse einen Kommentar

beA startet wieder – was muss man jetzt machen?

Seit dem 4.7.2018 läuft die erste Phase des beA-Restarts. Ein paar Handgriffe sind nun zu erledigen, um mit dem beA (wieder) arbeiten zu können. Welche dies sind, hängt davon ab, […]

Veröffentlicht unter Aktuelles, beA | Hinterlasse einen Kommentar

Wo geht’s lang? Ein Wegweiser durch den Support

Wenn es mit dem beA wieder losgeht, werden sich dem einen oder anderen Fragen stellen, sei es bezüglich der beA-Karte, bei der Installation der neuen beA Client Security oder den […]

Veröffentlicht unter Aktuelles, beA | Hinterlasse einen Kommentar

beA: Neue Client Security steht zur Installation bereit

Installation und Erstregistrierung am beA wieder möglich Die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) wird am 04.07.2018 im Laufe des Nachmittages die Client Security wieder zum Download und zur Installation bereitstellen. Die Erstregistrierung am beA […]

Veröffentlicht unter Aktuelles, beA | Hinterlasse einen Kommentar

beA: Ergebnis der außerordentlichen Präsidentenkonferenz am 27. Juni 2018 – beA soll ab 3. September 2018 wieder online sein

Wie geht es mit dem beA weiter? Darüber sollte die außerordentliche Konferenz der 28 Präsidentinnen und Präsidenten der regionalen Rechtsanwaltskammern und der Rechtsanwaltskammer bei dem Bundesgerichtshof am 27.06.2018 in Berlin […]

Veröffentlicht unter Aktuelles, beA | Hinterlasse einen Kommentar

beA – Zwischenstand zum Gutachten der secunet Security Networks AG

Mit einer Pressemitteilung vom 05.06.2018 informiert die BRAK über den aktuellen Stand der Begutachung des beA durch die secunet AG und eine Mitteilung an die Rechtsanwaltskammern hierüber.

Veröffentlicht unter Aktuelles, beA | Hinterlasse einen Kommentar

keine Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung nach Art. 28 DSGVO erforderlich

Die BRAK teilte nach entsprechender Prüfung mit, dass es nicht erforderlich ist, Verträge zur Auftragsdatenverarbeitung zwischen der BRAK und den das beA nutzenden Rechtsanwälten abzuschließen. Da die bereichsspezifischen Vorschriften der […]

Veröffentlicht unter beA | Hinterlasse einen Kommentar