Für Mitglieder

Zu den Aufgaben der Rechtsanwaltskammer Sachsen gehört die berufsrechtliche Betreuung und Beratung unserer Mitglieder und die Verleihung von Fachanwaltsbezeichnungen. Alle wesentlichen Vorschriften zum anwaltlichen Berufsrecht finden Sie hier. Eine Rechtsprechungsdatenbank zum anwaltlichen Berufsrecht finden Sie hier.

Des weiteren sind wir zuständig für das Zulassungswesen sowie für die Überwachung der anwaltlichen Berufspflichten. Bei Streitigkeiten unter Kollegen bieten wir eine Vermittlung an.

Wir sind zuständige Stelle für die Berufsbildung der Rechtsanwaltsfachangestellten im Freistaat Sachsen. Wir überwachen die Einhaltung des Berufsbildungsgesetzes und nehmen die Kammerprüfungen zur/zum Rechtsanwaltsfachangestellten ab.

Spezielle Informationen erhalten unsere Mitglieder neben der Homepage durch unsere Mitgliederzeitschrift „KAMMERaktuell“ sowie den Newsletter „KammerInfo“.

Unser Angebot wird durch Fortbildungsveranstaltungen und Seminare abgerundet.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Geschäftsstelle sind von Montag bis Freitag von 8.00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 18.00 Uhr (Freitag und in den Sommerferien bis 16:00 Uhr) telefonisch für Sie erreichbar.

@ Wenn Sie Mitglied der Rechtsanwaltskammer Sachsen sind und Interesse an der Übersendung der Newsletter haben,
senden Sie bitte eine E-Mail an Silke.Keil@rak-sachsen.de

Zulassung als Syndikusrechtsanwältin/Syndikusrechtsanwalt

Nach Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt vom 30. Dezember 2015 ist das Gesetz zur Neuregelung des Rechts der Syndikusanwälte zum 1. Januar 2016 in Kraft getreten. Die neuen Antragsformulare für die Zulassung als Syndikusrechtsanwalt/ Syndikusrechtsanwältin finden Sie unter Mitglieder/Formulare zum Herunterladen. Bitte beachten Sie das allgemeine Hinweisblatt und die Merkblätter zu den jeweiligen Anträgen. Achtung: Frist!! Wenn eine rückwirkende Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht erreichen werden soll, ist der entsprechende Antrag bis zum Ablauf des 1. April 2016 an die Deutsche Rentenversicherung zu stellen, § 231 Abs. 4a – 4d SGB VI. Antragsformular der DRV Bund

Es gibt verschiedene Zulassungsanträge: Diejenigen Kolleginnen und Kollegen, die bereits eine Zulassung zur Rechtsanwaltschaft haben, können die Zulassung als Syndikusrechtsanwalt/ Syndikusrechtsanwältin mit einem gesonderten Zulassungsantragesformular beantragen und brauchen aufgrund der bereits bestehenden Zulassung zur Rechtsanwaltschaft nicht die allgemeinen Voraussetzungen zur Zulassung nachzuweisen. Die Antragsformulare sind daher kürzer.

Diejenigen, die bisher noch nicht zur Rechtsanwaltschaft zugelassen wurden, können unter Verwendung des hierfür vorgesehenen Antragsformulars die Zulassung als Syndikusrechtsanwalt/Syndikusrechtsanwältin beantragen. Zudem kann auch die gleichzeitige Zulassung als Syndikusrechtsanwalt und niedergelassener Rechtsanwalt beantragt werden. Diese Zulassungsanträge sind umfangreicher, da hier auch die allgemeinen Voraussetzungen zur Zulassung nachgewiesen werden müssen.

Achtung: Anträge auf Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht sind nicht bei der Rechtsanwaltskammer einzureichen, sondern bei der Deutschen Rentenversicherung. Entsprechende Antragsformulare finden Sie daher auch ausschließlich auf der Homepage der Deutschen Rentenversicherung. Weitere Informationen zum Befreiungsverfahren und die Anträge zur Befreiung und rückwirkenden Befreiung der Deutschen Rentenversicherung finden Sie hier.