All posts by

Unsere Leipziger Kanzlei sucht zum nächstmöglichen Termin eine(n)

Rechtsanwaltsfachangestellte(n) (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit (ab 20 Stunden). Wir sind auf Hochschulzulassungsrecht, einen Teilbereich des besonderen Verwaltungsrechts, spezialisiert und beraten und vertreten Studienanfänger bundesweit.

Sie kommunizieren gern mit jungen Mandanten und deren Eltern, verfügen über eine schnelle Auffassungsgabe und arbeiten gründlich. Sie können sich sehr gut in Wort und Schrift ausdrücken und treten freundlich und zuvorkommend auf. In der Gebührenabrechnung sind Sie fit.

Wir bieten Ihnen:

– einen eigenverantwortlichen Aufgabenbereich in einer kleinen, ruhigen Bürogemeinschaftskanzlei
– ein angemessenes Gehalt mit erfolgsabhängigen Prämien
– familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten ohne Überstunden
– diverse Sozialleistungen (z.B. Fahrtkostenzuschuss, Kita-Zuschuss)
– kostenfreie Fortbildungsmöglichkeiten.

Interessiert? Dann senden Sie uns bitte Ihre Kurzbewerbung an Rechtsanwälte Dr. Selbmann Bergert & Hägele PartmbB, z.Hd. Herrn Rechtsanwalt Bergert, Kurt-Eisner-Str. 15, 04275 Leipzig oder per E-Mail an kontakt@selbmann-partner.de

eingestellt am 30.09.2022

DR KREUZER RECHTSANWÄLTE +++ Verstärkung gesucht +++

Für unseren Standort Dresden suchen wir eine/n Kollegen/in (m/w/d) überwiegend im Zivil- und Wirtschaftsrecht in Vollzeit/Teilzeit/freier Mitarbeit, gerne auch Berufsanfänger/in oder Einzelanwalt/in, der/die sich einer Kanzlei anschließen möchte. Den Erwerb eines Fachanwaltstitels wird unsere Kanzlei aktiv unterstützen.

Bitte melden Sie sich bei uns unter stefan.kreuzer@kreuzer.de oder 0351-315500:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

eingestellt am 28.09.2022

Zur Verstärkung unseres Teams in Wittichenau suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Rechtsanwältin/ Rechtsanwalt (m/w/d).

Als vorwiegend verwaltungs- und zivilrechtlich tätige Kanzlei sind wir seit 1997 in Wittichenau etabliert und gewährleisten seither eine kompetente und effiziente Beratung und nach außen gerichtete Interessenvertretung unserer Mandanten, die sich in mittelständischen Unternehmen, Gemeinden und einer Vielzahl von Privatpersonen wiederfinden.

Zur Entwicklung Ihrer Selbstständigkeit bieten wir Ihnen gute Einstiegs- oder Erweiterungsmöglichkeiten mit eigenem Büro und entsprechender Büroinfrastruktur. Auch Ihre Vorschläge zur Modernisierung und Digitalisierung unserer Kanzlei sind uns willkommen. Berufserfahrungen sind wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail an:
Rechtsanwaltskanzlei Schwarz
Hoyerswerdaer Str. 24
02997 Wittichenau
Tel.: 035725 71944
info@rechtsanwalt-helmut-schwarz.de

eingestellt am 28.09.2022

Wir sind eine in Leipzig seit mehr als 20 Jahren bestehende Anwaltssozietät und gehören zu den führenden Kanzleien im Bereich des Medizinrechts in Mitteldeutschland. Unsere Schwerpunkte liegen im Medizin- und Pflegerecht auf Seiten der Leistungserbringer, im Wirtschaftsrecht und im Medizin-, Pflege- und Wirtschaftsstrafrecht. Unser Team besteht aus Fachanwälten für Medizin- und Sozialrecht sowie Spezialisten für Medizinstrafrecht, Gesellschaftsrecht und Vergaberecht.

Zur Verstärkung unseres Teams, das aus fünf Rechtsanwälten und derzeit drei Rechtsanwaltsfachangestellten besteht, suchen wir ab sofort in Voll- oder Teilzeit eine/einen

Rechtsanwaltsfachangestellte/n (m/w/d)

Unsere Benefits:
• Festanstellung in Vollzeit oder Teilzeit
• überdurchschnittliche Vergütung
• modern ausgestattete Kanzleiräume im Zentrum von Leipzig
• gute Vereinbarkeit mit Familie und Beruf
• Übernahme von Fortbildungskosten
• monatlicher Fahrtkostenzuschuss oder Warengutschein
• Teamevents

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, gerne auch per E-Mail an:

info@kmr-rechtsanwaelte.de
KMR Rechtsanwälte
Lampestraße 2, 04107 Leipzig
www.kmr-rechtsanwaelte.de

eingestellt am 26.09.2022

SIE suchen eine neue und etwas andere Herausforderung?

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Rechtsanwaltsfachangestellte/Rechtsfachwirtin (m/w/d) als persönliche Assistentin/Referentin (m/w/d) der Kanzleiinhaberin, die zugleich Geschäftsführerin des Bundesverband Häusliche Kinderkrankenpflege e.V. ist, in Teilzeit (mdst. 32 Stunden).

 Was Sie mitbringen:

  • Ausbildung zur Rechtsanwaltsfachangestellten (m/w/d) mit (wünschenswert) Weiterqualifizierung zur Rechtsfachwirtin (m/w/d)
  • einschlägige Berufs- und Leitungserfahrung
  • eine eigenständige und effiziente Arbeitsweise
  • sehr gute kommunikative Fähigkeiten und ein sicheres und professionelles Auftreten
  • sicheren Umgang mit allen MS-Office-Programmen und den sozialen Medien (LinkedIn, Facebook u.a.)

 Was Sie erwartet: Neben den klassischen Aufgaben in einem (Anwalts-)Sekretariat erwarten Sie folgende weitere Aufgaben:

  • Koordination und Organisation von Terminen aller Art, auch Veranstaltungen (Seminare deutschlandweit)
  • Erstellung von Präsentationen und Protokollen nach Terminen, an denen Sie z.T. teilnehmen
  • Verfassen von Schreiben sowie sonstigen Texten (z.B. Rundschreiben) nach Stichpunkten und selbständig
  • Recherchearbeiten (z.B. Mitverfolgung von Gesetzesvorhaben und Zusammenfassung dieser, Rechtsprechungsrecherche)
  • Pflege und Aktualisierung der Datenbanken, der Homepage sowie der Social-Media-Kanäle

Darüber hinaus übernehmen Sie nach entsprechender Einarbeitung selbständig kleinere projektbezogene Aufgaben.

 Worauf Sie sich freuen können:

  • eine Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung und viel Platz für eigene Ideen
  • ein attraktives Vergütungspaket (Festgehalt: ab 17,50 EUR brutto/Stunde, Zuschüsse (z.B. Kita, DVB-Monatsticket), Gutscheine, Jahressonderzahlung u.a.) und 30 Tage Urlaub
  • eine freundliche Arbeitsatmosphäre und flexible Arbeitszeitgestaltung zwischen 08:00 und 17:00 Uhr
  • ein modern ausgestattetes Büro im DD-Regierungsviertel mit moderner IT-Technik
  • Unterstützung bei der individuellen Entwicklung und Qualifikation und Übernahme von Fortbildungskosten
  • Standards sind selbstverständlich (Kaffee, Tee, Softgetränke)

 Ihre Bewerbung richten Sie bitte an: RUSER RECHTSANWÄLTE Corinne Ruser, Hospitalstraße 12, 01097 Dresden, ruser@ruser-recht.de

eingestellt am 26.09.2022

beA-Kartentausch: Erreichbarkeit des Anwendersupports

Diejenigen Kolleginnen und Kollegen, die ihre neuen beA-Karten nicht rechtzeitig vor Ablauf der Gültigkeit ihrer alten Karten im beA-System hinterlegt hatten, mussten sich ab dem 08.09.2022 an den beA-Anwendersupport wenden und dort um Rücksetzung ihrer Postfächer bitten. Dies hat den beA-Anwendersupport erheblich belastet, sodass zwischenzeitlich die telefonische Erreichbarkeit nicht mehr zuverlässig gegeben war und Tickets nicht in der gewohnten Schnelligkeit beantwortet werden konnten.

Der Höchststand der zurückzusetzenden Postfächer war Anfang dieser Woche erreicht. Durch den erheblichen Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des beA-Anwendersupports, die von
Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der BRAK bei der Rücksetzung der Postfächer unterstützt wurden, konnte das Ticketvolumen bis gestern auf die Hälfte reduziert werden. Wenn keine unvorhergesehenen Probleme auftreten, geht die BRAK davon aus, dass Ende dieser Woche das übliche Niveau erreicht werden kann. Dies bedeutet, dass der beA-Anwendersupport dann in der kommenden Woche wieder wie gewohnt telefonisch erreichbar ist und auch die Tickets in der üblichen Zeit bearbeitet werden.

(Mitteilung der BRAK vom 22.09.2022)

Wir bieten ab sofort in unserer Kanzlei am Fetscherplatz Büroräume für eine Bürogemeinschaft an.

Es stehen 2 Räume á ca. 18,5 m² zur Verfügung, die einzeln oder aber auch gemeinsam angemietet werden können. Ein Besprechungsraum sowie 1 Sekretariatsplatz sind bei Bedarf ebenfalls vorhanden. Im Hof befindet sich ein Mandantenstellplatz. Unser Büro ist verkehrsgünstig zu erreichen.

Besichtigungen können zu unseren Bürozeiten jederzeit erfolgen, wir bitten aber um vorherige Terminsabsprache.

Anfragen richten Sie bitte an info@kanzlei-owh.de.

eingestellt am 21.09.2022

BRAK fordert eine substantielle lineare Anpassung der Anwaltsgebühren

Auf der 163. Hauptversammlung der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) am 09.09.2022 in Stuttgart kündigte BRAK-Präsident Rechtsanwalt und Notar Dr. Ulrich Wessels an, die BRAK werde sich nachdrücklich für eine substantielle lineare Anpassung der Anwaltsgebühren einsetzen. Dies sei angesichts der extrem steigenden Energiepreise einerseits und wegen der im Rechtsanwaltsvergütungsgesetzes fehlenden Möglichkeit einer individuellen Preisanpassung andererseits dringend erforderlich. Das Ansinnen der BRAK, den stetig wachsenden Kosten in den Kanzleien sowie der rasant steigenden Inflation etwas entgegenzusetzen, fand geschlossene Zustimmung. „Bereits bei der letzten – mehr als überfälligen – Anpassung der Anwaltsgebühren haben wir deutlich gemacht, dass diese zwar ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung war. Allerdings eben nur ein kleiner“, begründet Wessels den erneuten Vorstoß der BRAK. „Daraus haben wir nie einen Hehl gemacht, sondern bereits 2021 angekündigt, uns weiter für regelmäßige Anpassungen stark zu machen. Und das ist jetzt mehr denn je notwendig“, so Wessels weiter.

Presseerklärung der BRAK vom 09.09.2022

Schreiben des Präsidenten der BRAK an den Bundesjustizminister vom 20.09.2022

 

frick + may
Rechtsanwälte-Fachanwälte
Dresdener Straße 3
01796 Pirna
03501 46 46-0
kanzlei@frick-may.de
Ansprechpartner ist Herr Rechtsanwalt Guido Frick

Wir sind eine regional ausgerichtete Kanzlei mit Schwerpunkten im Verkehrs-, Arbeits-, Straf-, Familien- und Zivilrecht.

Gesucht wird eine engagierte und zuverlässige Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d).

Die Stelle ist auch geeignet für Berufsanfänger, aber auch für Wiedereinsteiger(innen) nach Elternzeit.

Wir bieten
– flexible Arbeitszeiten, auf Wunsch auch Teilzeit
– Zusatzurlaub
– ein sehr gutes Betriebsklima
– Bonuszahlungen
– Tankgutscheine
– Übernahme von Fortbildungskosten, etc.
– eine Einarbeitung in den Büroalltag

Kenntnisse von RA-Micro sind von Vorteil, aber nicht Bedingung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

eingestellt am 20.09.2022

Für meine gut laufende Kanzlei in Dresden – Plauen suche ich eine Rechtsanwaltsfachangestellte / einen Rechtsanwaltsfachangestellten in Teil- oder Vollzeit.

Geboten wird ein angenehmes und ruhiges Arbeitsumfeld in einem klimatisierten Altbau mit moderner Technik. Ich fördere nach Kräften die Möglichkeit, sich weiter zu entwickeln, beispielsweise auch durch einen Fachwirtlehrgang. Es bedankte sich mein letzter Fachangestellter, der leider zum Staat wechselte, dafür, dass er viel gelernt hat.
Die Vergütung ist überdurchschnittlich.

Stephan Lengnick
Rechtsanwalt

Email: lengnick@email.de

eingestellt am 19.09.2022