All posts by

DRESDEN 01069, RAe in Bürogemeinschaft
vermiete Büro (21 m²) mit Charme und Balkon (9m²), ggf. Sekretariat (19 m²)
sanierte, denkmalgeschützte Villa in ruhiger, aber zentraler Lage
Mitbenutzung von repräsentativem Besprechungsraum (40 m²), Wartebereich, Küche, WC
Nutzung von Kanzleiinfrastruktur möglich
sehr gute Verkehrsanbindung, Parkmöglichkeit vor dem Haus
Kontakt: kanzlei-dresden@gmx.de

eingestellt am: 29.07.2021

Wir, die KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, suchen ab sofort eine/n engagierte/n Rechtsanwaltsfachangestellte/n (m/w/d) für den Standort Dresden. Wir bieten einen attraktiven Arbeitsplatz in einer dynamisch wachsenden, international ausgerichteten Kanzlei. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

KPMG Law Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Galeriestr. 2
01067 Dresden
z.H. Frau Zech
czech@kpmg-law.com

eingestellt am: 28.07.2021

Anwaltssekretärin sucht in Leipzig auf freiberuflicher Basis eine Tätigkeit von ca. 10 bis 20 Stunden pro Woche.  Auch die Übernahme von Urlaubs- oder Kranheitsvertretungen wäre möglich oder eine Beschäftigung auf 450 €-Basis.  Meine Kontaktdaten:  Tel. 0152/25255285 oder per Mail: link445@web.de

eingestellt am: 26.07.2021

Änderungen zu Vertreterbestellung ab 01.08.2021

Der die Vertretung regelnde § 53 BRAO ist mit Wirkung zum 01.08.2021 ebenso neu gefasst wie § 54 BRAO. Eine Anzeigepflicht der Vertreterbestellung gegenüber der Rechtsanwaltskammer aus § 53 Abs. 6 BRAO a.F. existiert ab dem 01.08.2021 ausdrücklich nicht mehr.

Der Rechtsanwalt muss nach § 53 BRAO n.F. für seine Vertretung sorgen, wenn er entweder länger als eine Woche daran gehindert ist, seinen Beruf auszuüben oder aber sich länger als zwei Wochen von seiner Kanzlei entfernen will. Die Vertretung soll einem anderen Rechtsanwalt übertragen werden. Diesen soll der Rechtsanwalt selbst bestellen.

Sie als Vertretener haben gemäß § 54 Abs. 2 BRAO n.F. dem von Ihnen selbst bestellten Vertreter einen Zugang zu Ihrem besonderen elektronischen Anwaltspostfach (beA) einzuräumen. Der Vertreter muss zumindest befugt werden, Posteingänge zur Kenntnis nehmen zu können und elektronische Empfangsbekenntnisse abzugeben.

Mithin werden auf eingehende Vertreterbestellungen hin nichts veranlassen und empfehlen Ihnen, im nötigen Umfang eigene Vorsorge zu treffen.

Vom Hochwasser betroffenen Kolleginnen und Kollegen schnell und unbürokratisch helfen

Vor allem im Jahr 2002, aber auch 2013, erfuhren betroffene sächsische Kolleginnen und Kollegen selbst, welche dramatischen Folgen außergewöhnliche Wetterereignisse und folgende Hochwasser für die berufliche wie persönliche Existenz haben können und erhielten bei Bedürftigkeit bundesweite Spendenhilfe, gerade auch aus der Anwaltschaft. Nunmehr rufen die von der aktuellen Hochwasserkatastrophe betroffenen Rechtsanwaltskammern zu Spenden für geschädigte Rechtsanwaltskanzleien auf. Für Ihre solidarischen Spenden können Sie sich über Kontoverbindungen und weitere Details auf der Themenseite der BRAK informieren:

https://www.brak.de/zur-rechtspolitik/national/aktuelles/hochwasserhilfe-aufruf-der-rak-koblenz/

Überstunden? Bei uns nicht!

Für unseren expandierenden Kanzleistandort in Chemnitz suchen wir kurzfristig Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d), gern auch in Teilzeit.

Was dürfen Sie von uns erwarten?
– ein junges und motiviertes Team
– moderne und individuelle Arbeitsplätze mit zwei Bildschirmen in hellen und freundlichen Einzelzimmern
– modernste EDV, u. a. mit Spracherkennung
– kostenfreie Aus- und Weiterbildung
– keine Überstunden
– eine überdurchschnittliche und leistungsgerechte Vergütung
– steuerfreie Nebenleistungen, wie z. B. Benzingutschein, Kindergartenzuschuss, Fahrtkostenzuschuss etc.
– freie kalte und warme Getränke
– Kanzleiausfahrten und Weihnachtsfeiern
– Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke
– ein Wohlfühlklima, das Ihnen Freude bei der täglichen Arbeit macht

Auf den Punkt gebracht: Wir wollen, dass Sie gern bei uns arbeiten!

Was dürfen wir von Ihnen erwarten?
– gute Kenntnisse im Kosten-, Gebühren- und Zwangsvollstreckungsrecht
– zivilrechtliche Kenntnisse
– Erfahrungen mit RA-Micro oder ähnlicher Kanzleisoftware
– selbständiges Arbeiten
– Teamfähigkeit und freundliches Auftreten

Auf den Punkt gebracht: Wir wollen auch gern mit Ihnen zusammenarbeiten!

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an SFSK. Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater, zu Händen Herrn RA Kevin Stein, Weststraße 49, 09112 Chemnitz oder per E-Mail an stein@sfsk-law.de

eingestellt am: 22.07.2021

Etablierte Einzelanwaltskanzlei in Leipzig- 2 Fachanwaltstitel-aus Altersgründen zu übertragen. Bestens geeignet für Berufseinsteiger oder – wechsler, aber auch als Zweigbüro weiterführbar.
Die Kanzlei besteht seit 30 Jahren und ist mit allen technischen Geräten ausgestattet (PCs, RA Micro, Telefonanlage, Fax etc.) Das Büro besteht aus Flur, 2 Büroräumen, Zimmer für Mandantenempfang, Küche und Toilette und ist voll möbiliert ausgestattet. Die Mietkonditionen sind sehr günstig. Ggf. kommt auch lediglich die Übernahme des Büros mit Ausstattung in Frage.
Schlüsselübergabe- und los geht es!!!!

Zuschriften bitte an die Rechtsanwaltskammer Sachsen, Chiffre-Nummer 771/2021, Glacisstraße 6, 01099 Dresden

eingestellt am: 22.07.2021

Bürogemeinschaft/Ziel Partnerschaft

Langjährig existierende Kanzlei würde sich über die Zusammenarbeit mit einem weiteren Kollegen (m/w/d) freuen. Tätigkeitsschwerpunkt sollte im Familien- und Erbrecht liegen.
Bei späterer Partnerschaft können auch Mandate übernommen werden.
Wir sind eine Kanzlei mit Büros in Dresden, Dippoldiswalde und Großenhain.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei der Kanzlei Dr. Rinke, Heine & Partner mbB, Dornblüthstraße 15, 01277 Dresden, Email: info@rae-rhp.de

eingestellt am: 22.07.2021

Ich, als Facharbeiter für Schreibtechnik, besitze ein Zertifikat als Schreibkraft für Rechtsanwaltskanzleien und Gerichte, mit einer Anschlagszahl von 2900.
Ich suche eine Teilzeitstelle in einer Anwaltskanzlei. Kontaktaufnahme unter x98345@gmail.com

eingestellt am: 22.07.2021