All posts by

Hinweis der SAB für Kolleginnen und Kollegen, welche als Prüfende Dritte Corona-Beihilfen bearbeiten

Die Sächsische Aufbaubank (SAB) bat, Sie zu gesonderten Notwendigkeiten bei der Bearbeitung von Bundeshilfen Corona zu informieren:

Der Temporary Framework der Beihilferegelung läuft zum 30.06.2022 aus. Daher wird am 16.06.2022, durch den vom Bund eingesetzten IT-Dienstleister Init, ein mit den BWS abgestimmter, vorläufiger Bescheid für alle noch offenen Anträge zur Sicherung des Beihilferahmens an das Postfach der Prüfenden Dritten (Rechtsanwälte und Steuerberater) versendet (analog regulärer Bescheidzustellung).

Damit der Beihilferahmen auch tatsächlich nach dem 30.06.2022 zur Verfügung steht, reicht eine reine Versendung des Bescheides nicht.

Zwingend erforderlich ist, dass der Prüfende Dritte (Rechtsanwälte und Steuerberater) diesen Bescheid auch abholt/bearbeitet. Daher muss dieser unbedingt mittels Setzen eines Hakens die Entgegennahme des Bescheides bestätigen.

Wir sind eine mittelständige Kanzlei und derzeit mit fünf Rechtsanwälten in verschiedenen Standorten in Sachsen tätig. Für unsere Kanzlei in Hainichen / Bautzen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Rechtsanwalt/Rechtsanwältin (m/w)

in Vollzeit. Berufserfahrungen sind wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung. Unsere Kanzlei ist seit 1996 eine feste Größe in Rechtsfragen für mittelständische Unternehmen, Gewerbetreibende und Privatpersonen. Unser Leistungsspektrum umfasst sämtliche Rechtsgebiete. Dabei sind wir auch fachspezialisiert in den Rechtsgebieten des Arbeits-, Verkehrs-, Familien-, Medizin-, Sozial- und Sozialversicherungsrecht.

Zu unseren Mandanten zählen eine Vielzahl von mittelständischen Unternehmen und Gewerbetreibenden. Darüber hinaus sind wir in großem Umfang für Privatpersonen tätig und beschäftigen uns mit den kleinen und großen Problemen des Alltags. Neben rein beratenden Tätigkeiten vertreten wir die Interessen unserer Mandanten auch nach außen, insbesondere gegenüber Versicherungsunternehmen, Behörden und Gerichten. Das betrifft auch gerichtliche Verfahren, die im Ausland zu führen sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte an:

Rechtsanwaltskanzlei Lutz Lorenz
Rudolf-Breitscheid-Straße 2
08280 Aue-Bad Schlema

oder per Mail: ralorenz-aue@t-online.de

eingestellt am 19.05.2022

Ein ruhiges Arbeitszimmer mit Blick zum Garten in einer Bürogemeinschaft mit aktuell 4 Kollegen im Leipziger Waldstraßenviertel zu vermieten. Infrastruktur, Besprechungsraum vorhanden. Schwerpunkte der tätigen KollegInnen sind Arbeitsrecht, Transportrecht, Versicherungsrecht, Erb-, Familien- und Sozialrecht.
Kontakt RAin Jana Allisat, info@allisat-ziegler.de; 0341/30 19 430

eingestellt am 17.05.2022

Fachanwaltskanzlei für Verkehrsrecht und Versicherungsrecht in bester Innenstadtlage mit sympathischem Team und moderner Ausstattung sucht ab sofort engagierte/n und berufserfahrene/n

 Rechtsanwaltsfachangestellte/n

in Vollzeit oder Teilzeit. Die Arbeitszeit kann flexibel vereinbart werden. Kenntnisse im Bereich Unfallregulierung und im Umgang mit RA-MICRO wären von Vorteil. Die Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten wird vorausgesetzt. Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an

WEITZ RECHTSANWALTSKANZLEI

Kleine Fleischergasse 2 / Barthels Hof

04109 Leipzig

weitz@rechtsanwalt-weitz.de

www.rechtsanwalt-weitz.de

eingestellt am 17.05.2022

Rechtsanwalt Holger Frey aus Radebeul bietet eine Stelle (RA-Fachangestellte/r – w/m/d) im Sekretariat an.

Die Schwerpunkte der Kanzlei liegen u.a. im Familienrecht und Verkehrsrecht.

Eine Vergütung bei Vollzeitarbeit und entspr. Qualifikation wird mit

3.000,00 € (brutto)

angeboten.

Was Sie von uns erwarten können und welche Anforderungen wir stellen, finden Sie unter www.kanzlei-frey.info.

eingestellt am 17.05.2022

Aderlass oder ultimative Chance? Wie steht es um die Zukunft der Anwaltsbranche?

Folge 66 des BRAK-Podcast (R)ECHT INTERESSANT ist online!

Heute befassen wir uns mit einem Blick in die Glaskugel…wie steht es um die Zukunft der Anwaltschaft? Die Zulassungszahlen waren in 2021 erstmals – wenn auch nicht in allen Kammerbezirken – rückläufig. Der Trend hat sich in 2022 zwar nicht verstärkt, aber die Zahlen stagnieren. Und wir rechnen künftig mit weiter rückläufigen Zahlen. Was bedeutet das für den Zugang zum Recht? Muss man in der Fläche, sprich in ländlichen Gegenden, bald auf den persönlichen Termin beim Anwalt verzichten und ist künftig beschränkt auf Besprechungen per Zoom mit einem Anwalt in der nächsten Großstadt? Ist das noch Rechtsberatung, wie man sie sich vorstellt? Sterben Anwälte aus? Oder bietet sich hier eine große Chance für den anwaltlichen Nachwuchs, der gezielt freiwerdende Bezirke mit anwaltlicher Beratung abdecken kann? Was bedeutet die sich Abzeichnende Entwicklung für die Referendar- und ReFa-Ausbildung? Fragen über Fragen, die ich heute mit 2 Gästen bespreche, die es wissen müssen. Rechtsanwältin Sabine Fuhrmann, Präsidentin der Kammer Sachsen, und Stefan Grasshoff, Präsident der Kammer Mecklenburg-Vorpommern, analysieren mit mir eine Umfrage, die die BRAK Anfang 2022 durchgeführt hat. Wir sprechen über demografische Entwicklung und Digitalisierung, Licht und Schatten, werfen einen Blick hinter Kammertüren und unterhalten uns natürlich auch über Musik, Gelassenheit, Zufälle, Anwaltsserien und Drachenboote.

Den Podcast können Sie unter folgenden Links abrufen:

BRAK-HP: https://brak.de/service/podcast/

Spotify: https://open.spotify.com/show/5NT5tl9TnEZwRWK8HaLIbh

Google-Podcasts: https://podcasts.google.com/subscribe-by-rss-feed?feed=aHR0cHM6Ly9idW5kZXNyZWNodHNhbndhbHRza2FtbWVyLnBvZGlnZWUuaW8vZmVlZC9tcDM%3D

Amazon: https://music.amazon.de/podcasts/2fc9693b-dc0f-4e14-ad93-6fde984dd5f2/RECHT-INTERESSANT

Apple: https://podcasts.apple.com/de/podcast/r-echt-interessant/id1535013664

Deezer: https://www.deezer.com/de/show/1835942

Podimo: https://studio.podimo.com/podcast/240fc812-0674-419e-8247-33b8cebf0975/episodes/85359fc3-3344-4b05-ad8f-16b018b306e6

 

 

Wir suchen Sie!

Als Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit wünschen wir uns Sie als Teil unseres Teams, das einen freundlichen und wertschätzenden Umgang miteinander pflegt und lebt.

Wir begegnen einander auf Augenhöhe und schreiben kollegialen Zusammenhalt groß – ob beim gelegentlichen gemeinsamen Kanzleifrühstück, Paddel- oder Wanderausflug oder Feierabendbier.

Eine leistungsgerechte Vergütung mit Urlaubs- und Weihnachtsgeld, 30 Urlaubstage, ein moderner Arbeitsplatz in zentraler Lage in der Dresdner Neustadt sowie Kanzleiausflüge gehören für uns zu einer zeitgemäßen Arbeitskultur. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie Ihre Fort- und Weiterbildung unterstützen wir selbstverständlich.

Wir sind eine auf das Familien- und Erbrecht spezialisierte Anwaltskanzlei mit drei Anwältinnen und zwei Mitarbeiterinnen, die Sie zur Ergänzung unseres Teams sucht. Keine Großkanzlei, keine Anonymität, dennoch spannende und herausfordernde Mandate.

Zu Ihren Aufgaben gehören die berufsspezifischen Aufgaben einer/eines Rechtsanwaltsfachangestellten, wobei Sie möglichst eigenverantwortlich arbeiten. Kenntnisse im Familien- und Erbrecht sind vorteilhaft, aber keine Voraussetzung. Ziel ist das eigenständige Führen eines Referates nach entsprechender Einarbeitung.

Wenn Sie zuverlässig, teamfähig, freundlich und aufgeschlossen sind, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme und Bewerbung.

Diese richten Sie bitte an:

Anwaltskanzlei Noltemeier.Niederl.Beger-Oelschlegel

An der Dreikönigskirche 10, 01097 Dresden

Tel. 0351-81197300

Mail: info@noltemeier-niederl.de

eingestellt am 11.05.2022

Rechtsanwaltsfachangestellte/r (m/w/d) in Leipzig

Sie suchen eine neue Herausforderung? Wir suchen Sie!

Wir sind eine der führenden Wirtschaftskanzleien in Mitteldeutschland und suchen für unser Leipziger Büro zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n Rechtsanwaltsfachangestellte/n (m/w/d).

Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Organisationstalent, Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Sorgfalt aus. Es erwarten Sie abwechslungsreiche Tätigkeiten, eine leistungsgerechte Vergütung, ein sehr gutes Betriebsklima und ein Arbeitsplatz in einer der schönsten Innenstadt-Passagen Europas.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen postalisch oder per E-Mail an:

GRUENDELPARTNER

z.H. RA Steffen Tietze

Mädler-Passage, Aufgang B

Grimmaische Straße 2-4

04109 Leipzig

E-Mail: leipzig@gruendelpartner.de

eingestellt am 11.05.2022

Prüfung von InsO-Schlussrechnungen in Dresden

Unsere Kanzlei sucht Rechtsanwalts- oder Steuerfachangestellte mit Erfahrungen in der Prüfung oder Erstellung von Schlussrechnungen von Insolvenzverwaltern.

Sie suchen eine spannende, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgabe?

Wir bieten hervorragende Entwicklungsmöglichkeiten bei überdurchschnittlichen Salär in einer menschlich wie räumlich angenehmen Atmosphäre!

Rufen sie einfach an – Vertraulichkeit garantiert!

Kontakt:
RA/FAStR/StB Christoph Pfennings
DBB DATA Beratungs- und Betreuungsgesellschaft mbH
Loschwitzer Str. 27, 01309 Dresden
Ansprechpartner: RA Christoph Pfennings
Telefon: 0351 316740
E-Mail: c.pfennings@dbbdata.de
Homepage: www.dbbdata.de

eingestellt am 11.05.2022

Austausch der beA-Karten wegen bevorstehenden Ablaufs der Gültigkeit

Ein Technologiewechsel bei der Zertifizierungsstelle der Bundesnotarkammer macht einen Austausch der bislang ausgegebeben beA-Karten erforderlich. In einem Schreiben vom 09.05.2022 informierte die Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) über das weitere Verfahren. Das Schreiben versandte die BRAK an alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte per beA.
Die Zertifizierungsstelle der Bundesnotarkammer wird im Mai 2022 damit beginnen, alle Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte anzuschreiben und ihnen die neuen beA-Karten zu übersenden.
Sie müssen Ihrerseits nichts veranlassen. Die Zertifizierungsstelle wird von sich aus auf Sie zukommen und Ihnen die neue Karte an Ihre im bundesweiten amtlichen Anwaltsverzeichnis eingetragene Kanzleiadresse übersenden.
Weitere Informationen insbesondere zum Hintergrund des bevorstehenden Kartentauschs finden Sie unter folgendem Link:
Nachdem Sie Ihre neue beA -Karte erhalten haben werden, wird Ihnen die Zertifizierungsstelle der Bundesnotarkammer an Ihre dort hinterlegte E-Mail-Adresse einen Link senden, über den Sie den Erhalt Ihrer neuen beA -Karte bestätigen müssen. Die Bestätigung, dass Sie Ihre neue beA -Karte erhalten haben, ist Voraussetzung für die Übersendung Ihrer neuen PIN. Ohne die neue PIN können Sie Ihre beA-Karte nicht nutzen. Für einen reibungslosen Kartentausch ist es daher wichtig, dass Ihre bei der Zertifizierungsstelle hinterlegte E-Mailadresse aktuell ist. Teilen Sie der Zertifizierungsstelle daher bitte an bea@bnotk.de mit, wenn sich Ihre E -Mailadresse seit der letzten Zusendung der elektronischen Rechnung für Ihre beA-Karte geändert hat.