Studie „Anwaltschaft 4.0 – Lage und Entwicklung“

Die Selbsthilfe der Rechtsanwälte e.V. hat das Institut für Freie Berufe (IFB) mit einer Studie beauftragt. Das Thema lautet: „Anwaltschaft 4.0 – Lage und Entwicklung“.
Anliegen der Studie ist, den praktischen Alltag zu erforschen, damit die hieraus resultierenden Ergebnisse wertvolle Erkenntnisse für jeden Einzelnen bereitstellen. Vor allem von Interesse sind die Themen Digitalisierung, Fortbildungen und die Veränderung im Mandantenverhalten der letzten Jahre.

Die Befragung nimmt etwa 13 Minuten in Anspruch. Je mehr Kolleginnen und Kollegen teilnehmen, umso repräsentativer ist das Ergebnis und letztlich der Nutzen für die Anwaltschaft.
Hier gelangen Sie direkt zum Fragebogen: www.t1p.de/anwalt4-0

Sie können die Befragung jederzeit unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufnehmen. Insgesamt ist die Befragung bis 04.07.2021 zugänglich.
Bei Anregungen oder sonstigen Belangen zu unserem Forschungsanliegen, wenden Sie sich gerne an die Studienleitung des Instituts für Freie Berufe: Nicole Genitheim, M.A., Telefon: 0911-2356524, nicole.genitheim@ifb.uni-erlangen.de

Wir bedanken uns bereits jetzt für Ihre Teilnahme!
Das Ergebnis werden wir voraussichtlich im Herbst 2021 vorliegen haben.

Comments are closed.