STAR-Umfrage 2022 – nicht-juristisches Personal

Das Institut für Freie Berufe (IfB) führt seit 1993 im Auftrag der Bundesrechtsanwaltskammer regelmäßige Erhebungen zur Lage und Entwicklung der deutschen Anwaltschaft (STAR) durch. Die Rechtsanwaltskammer Sachsen beteiligt sich seit vielen Jahren an den STAR-Umfragen. Diese liefern wertvolle und fundierte Erkenntnisse, die in die berufspolitische Arbeit einfließen. Über die Ergebnisse berichten wir regelmäßig in unserer Mitgliederzeitschrift KAMMERaktuell. Die letzte Auswertung können Sie in KAMMERaktuell 1/2021 lesen.

In der aktuellen Umfrage in diesem Jahr geht es insbesondere um das nicht-juristische Personal. Wir würden uns über eine Beteiligung von Ihnen an der STAR-Umfrage sehr freuen.

In diesem Jahr ist die STAR-Befragung völlig neu und papierlos: STAR ist nun kürzer, effektiver und komplett digital – und somit für Sie viel einfacher zu beantworten. Die Befragung des Jahres 2022 widmet sich insbesondere dem Einsatz des nicht-juristischen Fachpersonals, also der Frage, wie Sie Ihre Fachkräfte einsetzen. Daher sind Ihre wirtschaftlichen Kennzahlen dieses Jahr nicht in der Befragung enthalten.

Die Befragung benötigt 10 bis 15 Minuten Ihrer Zeit und ist vollkommen anonym. Bitte unterstützen Sie die Forschung zur Anwaltschaft und nehmen unter folgendem Link bis zum 31.07.2022 an der Befragung teil:

 www.t1p.de/star2022

Für Fragen und Hinweise zur Befragung wenden Sie sich gerne an die Studienleitung des IFB, Frau Nicole Genitheim (nicole.genitheim@ifb.uni-erlangen.de)

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Beteiligung.

Comments are closed.