beA: wegen technischer Störung sind Gerichte im beA nicht adressierbar


Die BRAK informierte heute, dass wegen technischer Probleme aktuell Gerichte aus dem beA nicht adressierbar sind. Sie empfiehlt, eilige Schriftsätze per Fax oder auf dem Postweg zu übermitteln. Die Zustellung von Anwalt zu Anwalt ist hiervon nicht betroffen.

Das BRAV, das bundesweite einheitliche Anwaltsverzeichnis, ist aktuell nicht nutzbar. Der Dienstleister der BRAK arbeitet daran, alle Funktionen schnellstmöglich wieder zur Verfügung zu stellen.

Comments are closed.