beA für Berufsausübungsgesellschaften: Erstregistrierung ab 01.09.2022 möglich

Mit der BRAO-Reform zum 01. August 2022 erhalten zugelassene Berufsausübungsgesellschaften ein eigenes besonderes elektronisches Anwaltspostfach (beA). Ab 01. September 2022 werden die zugelassenen Berufsausübungsgesellschaften auch im Bundesweiten Anwaltsverzeichnis (BRAV) aufgeführt und sind damit auch im beA adressierbar und können Nachrichten empfangen. Um beA-Nachrichten abrufen zu können, ist die Erstregistrierung im beA erforderlich.

Bitte nehmen Sie daher unverzüglich Ihre Erstregistrierung vor.

Informationen zum Ablauf der Erstregistrierung finden Sie unter https://www.bea-brak.de/xwiki/bin/view/BRAK/%2300001

Weitere Informationen zur Einführung des Gesellschaftspostfaches

 

Comments are closed.